Es gibt Momente im Leben, in denen weiß man nicht mehr weiter… es geht einfach nicht vorwärts, obwohl man schon so viel ausprobiert hat…

Sie hätten es nie erwartet, aber Sie befinden sich in einer echten Lebenskrise? Da kann es hilfreich sein, wenn jemand aus professioneller Sicht mit der nötigen Distanz von außen die Situation betrachtet, um z.B. bei einer Veränderung des Blickwinkels zu unterstützen.

Neben psychischen und psychosomatischen Beschwerden können auch unerwartete berufliche, persönliche und/ oder familiäre Herausforderungen, die einem zunächst unlösbar erscheinen, bewirken, dass man sich professionelle Unterstützung wünscht.

Ich arbeite stets mit dem Ziel, die vorhandenen Ressourcen (alles was Ihnen zur Problembewältigung bereits zur Verfügung steht) zu nutzen, zu kräftigen und gegebenenfalls zu hinterfragen, anzupassen und zu erweitern.

Aus meinem Blog:

Schreiben: Aus dem Kopf – aufs Papier – hin zu Dir!

Stift und Notizbuch

Hast Du schon einmal Tagebuch geschrieben? Hast Du schon einmal einen Brief verfasst? Eine Geschichte, ein Gedicht? Oder hast du Dich bereits an Übungen aus dem „Kreativen Schreiben“ versucht? Wenn all dies nicht – eine „to-do-List“ oder eine Einkaufsliste hast du bestimmt schon einmal geschrieben…
Bei alldem hast du vielleicht festgestellt, dass das Schreiben eine Wirkung auf Dich hat(te): Um etwas aufzuschreiben, musst Du Erlebnisse, Gedanken, Gefühle, Aufgaben oder Dinge (z.B. fehlende Lebensmittel) in Worte fassen, Sprache benutzen.

Weiterlesen ...