Hier geht es um die Findung der gemeinsamen aber auch der eigenen Sexualität, sowohl bei hetero- als auch bei homosexuellen Paaren: Wer bin ich und wer möchte ich sein in Bezug auf meine Sexualität? Und wer möchte ich für meine Partnerin, meinen Partner sein? Und wer nicht?

Sexuelle Unzufriedenheit in der Partnerschaft und sexuelle Störungen können viele Ursachen haben. Männliches und weibliches Begehren kann sehr unterschiedlich sein, was oft zu Missverständnissen führt… Finden Sie allein oder gemeinsam mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin heraus, was Sie sexuell wirklich wollen und was nicht!

Aus meinem Blog:

Lebenszufriedenheit – Was heißt das?

Beine und Auto

Und was heißt das jetzt in Zeiten von „Corona“? In diesen Zeiten bekommt „Lebenszufriedenheit“ noch einmal eine ganz andere Gewichtung:

Bist Du im Moment zufrieden? Mit der Gesamtsituation wahrscheinlich nicht, denn es ist ja nichts, wie es war und wir müssen zur Zeit viele Einschränkungen hinnehmen. Was nervt Dich? Was macht Dir Sorgen, vielleicht auch Angst?

Weiterlesen ...