Beine und Auto

Und was heißt das jetzt in Zeiten von „Corona“? In diesen Zeiten bekommt „Lebenszufriedenheit“ noch einmal eine ganz andere Gewichtung:

Bist Du im Moment zufrieden? Mit der Gesamtsituation wahrscheinlich nicht, denn es ist ja nichts, wie es war und wir müssen zur Zeit viele Einschränkungen hinnehmen. Was nervt Dich? Was macht Dir Sorgen, vielleicht auch Angst?

Kaffee und Schreibblock

Nun geht es los - mit meinem ersten Blogeintrag.

In Zeiten von „Corona“ nimmt die Nutzung von digitalen Medien mehr und mehr zu. Auf der anderen Seite leben wir zur Zeit mit Kontakteinschränkungen, die sich selbstverständlich auch auf meine Arbeit als Psychologin auswirken. Also stand die Frage, auf welchen digitalen Kanälen kann ich Menschen - gerade in dieser Zeit - besser und schneller erreichen?