Das Zusammenleben in einer Familie ist ein sich ständig verändernder Prozess. Einzelne Personen verändern sich, entwickeln sich weiter. Was vor einiger Zeit noch gut funktionierte, passt heute nicht mehr…

Manchmal sind es auf den ersten Blick die Probleme eines einzelnen Familienmitgliedes, die das alltägliche Zusammenleben erschweren. Die Ursachen hierfür können im gesamten System „Familie“ begründet sein. Oft sind es unausgesprochene Familiengesetze bzw. –werte, die einzelne Personen in ihrer Persönlichkeitsentfaltung hemmen. Ganz allmählich schleicht sich vielleicht auch ein kleiner Teufel in das Miteinander und bewirkt, dass die gegenseitige Wertschätzung vergessen wird…

Bedürfnisse verändern sich, variieren von Mensch zu Mensch, eine neue Lebenssituation (Umzug, Patchwork-Familie, Tod eines Familienmitgliedes, Arbeitslosigkeit, Auszug eines erwachsenen Kindes etc. …) kann plötzlich alles verändern.

Auch in solchen Situationen ist es oft sehr hilfreich, eine außenstehende Person zu Rate zu ziehen, um wieder Licht ins Dunkel zu bringen, neue Struktur zu schaffen und wieder Perspektiven und Lösungswege zu erkennen.

Ich arbeite je nach Bedarf mit allen Familienmitgliedern gemeinsam oder auch (evtl. im Wechsel) mit einem Teil der Familie, je nach dem wer bereit ist mit zu arbeiten. Es geht darum, jedes einzelne Familienmitglied zu hören und unterschiedlichen Bedürfnissen und Betrachtungsweisen Raum zu geben. Hierbei kann u.a. Skulpturarbeit (Familienaufstellung) zur Anwendung kommen.